Wushufriends News arrow Tai Ji
 
 
 
Wushufriends News
Trainingsinformation
Championship Videos
Wushu Galleries
Tao Lu
Tai Ji
San Da
Meister Tang Jin
What is Wushu?
Shenyang Institute of Physical Education
Seminare
Login Form





Passwort verloren?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
 
 
Polls
Ich finde das neue Trainingscenter
 
 
 
 
 
 
 
Tai Chi

Was ist Taijiquan
Das Tàijíquán  (chin. 太极拳/太極拳, W.-G. T'ai-chi-ch'üan) auch T'ai-Chi-Ch'uan, verkürzend Tai Chi oder chinesisches Schattenboxen genannt, ist eine im Kaiserreich China entwickelte innere Kampfkunst. In der Volksrepublik China ist Taijiquan in zumeist stark vereinfachter Form ein Volkssport und in den Parks der Städte sieht man in den Morgenstunden tausende Menschen beim Üben der Bewegungen.
Über den Aspekt als Kampfkunst und Selbstverteidigung hinaus wird Taijiquan häufig als allgemeines System der Bewegungslehre oder als Gymnastik betrachtet, das einerseits der Gesundheit sehr förderlich ist, andererseits der Persönlichkeitsentwicklung und der Meditation dienen kann. Besonders im Westen tritt der Kampfkunstaspekt häufig hinter diesen Aspekten zurück.

Übersetzung
Taiji (chin. 太极/太極, Tàijí) ist im Daoismus ein Synonym für das allerhöchste Wirkprinzip und schwer zu übersetzen, da es keinen entsprechenden Begriff in der deutschen Sprache gibt. Es wird meist dargestellt durch nebenstehendes Symbol, welches das harmonische Wechselspiel der Kräfte Yin und Yang zeigt. Quán (chin. 拳) bedeutet "Faust", im Zusammenhang mit Kampftechniken wird es benutzt, wenn mit leerer Hand, also ohne Waffen gekämpft wird. Eine mögliche Übersetzung von Taijiquan wären daher: Kampfkunst nach den Prinzipien von Yin und Yang.

 
 
   
     
   
  Design by Tang Jin & Klaus Strasser © 2005